Massagetechniken

medizinische Massage (KMT)

Durch manuelle Grifftechniken wird der Spannungszustand der Muskulatur positiv beeinflusst und reguliert. Zum Einsatz kommt die med. Massage bei Verhärtungen und Verspannung der Muskulatur durch Haltungsfehler, nach sportlichen Aktivitäten, Kopfschmerz

 

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine schonende Handtechnik, die den Ab- und Weitertransport der Gewebsflüssigkeit über Lymphgefäße fördert. Bei Ergüssen und Ödeme kann man mit der manuellen Lymphdrainage den Heilungsprozess beschleunigen.

Einen hohen Stellenwert hat sie bei Nachbehandlungen von operativen Eingriffen, bei denen Lymphknoten entfernt worden bzw. im Akkutstadium zur schnelleren Heilung.

 

Fussreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage basiert auf der Annahme, dass jedes Organ, jeder Muskel und Knochen über Reflexbahnen mit unseren Füßen in Wechselbeziehung steht. Demnach sind die einzelnen Reflexzonen auf den Fußsohlen bestimmten Organen und bestimmtem Gewebe zugeordnet: Das Gehirn steht etwa mit einer Stelle am großen Zeh in Verbindung, die Hormondrüsen mit der Ferse. Durch sanfte Griffe werden die Reflexzonen stimuliert.